InfoFlash

Für die schnelle Db2 Recovery speziell im SAP Umfeld planen viele Anwender ihre Flash/Snap basierten Sicherungs-/Recovery-Verfahren zu optimieren oder
auch zusammen mit dem Db2 BackupSystem Utility einzusetzen.

Funktionen und Features

Für die sichere, konsistente und komfortable Durchführung unter Db2 Steuerung bietet InfoDesign zur Automation der Systemfunktionen und Abläufe folgende Standardsoftware als InfoMat Ergänzungsbausteine an:

  • InfoFlash : bereits bei verschiedenen Kunden seit Jahren erfolgreich im Einsatz. Dies ist die Basissoftware für die Flash Automation. Anmerkung: sie ist auch für die Variante ohne Backup System Utility einsetzbar. In diesem Fall mit Log Suspend. – ab Db2 Version 7 und aufwärts. Der Vorteil des InfoFlash Einsatzes liegt einerseits - durch die Automation- in der Entlastung der Anwender von aufwändiger manueller Tätigkeit andererseits in der Integration in die InfoMat Verfahren womit auch die Nutzung von Flashes mit Hilfe von InfoFlash der Db2 Steuerung unterliegt. Die Db2 Integrität ist damit auch bei der Nutzung von Flashes sichgergestellt.
  • InfoFlash-BSU ( Erweiterung für InfoFlash für die alternative Automation der Abläufe wenn ein Anwender das von IBM progagierte Db2 Backup System Utility einsetzen möchte– ab Db2 Version 8)
  • InfoFlash-TSR (Ermöglich eine Logonly Recovery to Current sowie Point in Time von einzelnen TableSpaces oder Gruppen von TableSpaces aus den Flashes heraus. Ermöglicht weitgehend den Verzicht auf die Recovery von Imagecopies). Einsetzbar sowohl mit InfoFlash (ab Db2 V7) allein, als auch bei Einsatz des BackupSystem Utility in der Kombination InfoFlash mit InfoFlash-BSU (ab Db2 V8)
  • InfoFlash-CCP (platzsparende und komfortable Ergänzung für Sicherungsverfahren auf Basis von Flashes durch Automation des Einsatzes eines Copypools. Anmerkung: auf Grund derzeit noch fehlender IBM Voraussetzungen nicht mit Db2 BackupSystem Utility d.h. derzeit nur für InfoFlash ohne die InfoFlash-BSU Erweiterung einsetzbar
  • InfoFlash-ICR (Incremental Flash (Erweiterung von InfoFlash zur Unterstützung des DS8000 Incremental Flash Features der IBM. Ermöglicht eine frühzeitige Nutzung einer aktuell im Kopierverfahren befindlichen Flashcopy).
  • InfoFlash-SE (Space Efficient) (Erweiterung von InfoFlash zur Unterstützung des DS8000 Space Efficient Features. Auf Grund der aktuell noch eingeschränkten Einsatzempfehlungen der IBM des Space Efficient Flash erfolgt die Lieferung von InfoFlash-SE nur nach vorheriger Prüfung des Db2 Umfeldes des Anwenders.

Haben Sie Fragen?

 

© 2018 InfoDesign GmbH. Alle Rechte vorbehalten.     Impressum | Datenschutz | Nutzungsbedingungen | Karriere | Sitemap | Team-Viewer

Search